Kindertagespflege

Aktualisiert: 15. Feb.

Birgit und Jörg Burwinkel erzählen von der Erfahrung und den Kindes-Erlebnissen, die viele Jahre bei Gabi in der Kindertagespflege verbringen durften. Herzlich und spannend lesen wir, wie Gabi's Welt der Kindertagespflege aussieht.




“Die Kinderwelt braucht nur Aufmerksamkeit, Spass und Spiel, Geborgenheit und Abenteuer. Vielleicht noch etwas Süsses.”

Wir schätzen an Gabi Kolbeck, dass sie immer, wirklich immer die Ruhe bewahrt. Sie arbeitet seit so vielen Jahren mit Kindern, dass ihr Umgang mit unserer Tochter (und den anderen Tageskindern) völlig intuitiv zu sein scheint. Trotzdem behauptet sie, sie würde auch immer noch etwas dazulernen können...


Für Gabi ist es kein Problem fünf Kleinkinder, von denen jedes einzelne völlig anders tickt als das andere, zu händeln - und, was vielleicht sogar die noch größere Kunst ist, deren Mütter ebenfalls. Sie versteht alles, kann alles richtig einordnen und das Wichtigste: den Kindern wird nie langweilig! Wir schätzen sehr an der Vormittagsbetreuung, dass sie mit den Kindern immer nach draußen geht, egal wie schlecht das Wetter auch sein mag. Außerdem ist die schon etwas in die Jahre gekommene Hündin Ami immer dabei - der kinderliebste und ungefährlichste Hund der Welt. Auf diese Art und Weise können unsere Kinder viel Zeit mit einem Hund verbringen, ohne, dass wir selbst uns einen in der Familie aufnehmen - ein toller Bonus!


Unsere erste Tochter hat bei Gabi schon die ersten Essensregeln am Tisch in Gesellschaft gelernt (und vieles mehr), unsere zweite Tochter, wie man die Ruhe bewahrt, wenn mal ein anderes Kind beim Spielen etwas wegnimmt und dass man auf eine Entschuldigung wartet oder sie ansonsten einfordern darf (und vieles mehr) und wir haben bereits einen Platz für unser drittes Kind - das soll die gleichen Dinge lernen mit der gleichen Aufmerksamkeit der liebevollsten Betreuung neben Oma, die es in Lohne gibt.


Die Kinder bei Gabi sind draußen, sie singen und tanzen, und sie können an vier Tagen die Woche nach einem gemeinsamen Mittagessen frisch gewickelt und gute zufrieden abgeholt werden.

Was wollen Eltern mehr?!

129 Ansichten